Home
  Team
  Praxis
  Sprechzeiten
  Termine 24h
  Leistungen
  Operationen
  Praxisausstattung
  Anfahrt
  Kontakt
  Links
  Impressum

 
   
 

Vasektomie (Sterilisation des Mannes)

<< zurück

Die Vasektomie bezeichnet die Sterilisation des Mannes. Bei diesem Eingriff werden über einen kleinen Schnitt auf jeder Seite des Hodensackes die Samenleiter durchtrennt. Die endokrine Funktion der Hoden (Produktion der männlichen Geschlechtshormone) bleibt erhalten. Auch die Potenz und somit die Fähigkeit zu Penisversteifung und Samenerguss bleibt unverändert. Das Ejakulat (überwiegend aus Prostata und Samenblasen stammend) enthält jedoch keine Samenzellen mehr. Die Vasektomie gilt als die derzeit sicherste und effektivste Fertilitätskontrolle beim Mann und ist technisch weniger aufwendig als eine Sterilisation bei der Frau. Die Operation wird ambulant unter örtlicher Narkose, gegebenenfalls auf Wunsch auch unter Vollnarkose, bei uns in der Praxis durchgeführt. Dazu wird über zwei kleine Hautöffnungen (ca. 5-10mm) am Hodensack der Samenleiter freigelegt, ein ca. 1cm langes Stück des Samenleiters entfernt, die Schnitträndert verödet und abgebunden. Für den Eingriff werden pro Seite ca. 15 Minuten benötigt.

In äußerst seltenen Fällen kann es - auch bei technisch einwandfreier Durchführung des Eingriffes - durch eine sogenannte "spontane Rekanalisation" zur unerwünschten neuerlichen Durchgängigkeit der Samenleiter kommen. Aus diesem Grund müssen 6-8 Wochen nach der Vasektomie 2 Spermaproben abgegeben werden, um den kompletten Verschluss nachzuweisen. Die Kosten für die Untersuchung des Spermas nach OP sind in unserer Praxis deshalb im Preis für die Operation inbegriffen. Erst nach Bestätigung der Spermienfreiheit des Ejakulates darf auf andere empfängnisverhütende Maßnahmen beim Geschlechtsverkehr verzichtet werden.

Die Vasektomie ist in der Regel eine endgültige Maßnahme. Bei neuerlichem Kinderwunsch kann eine operative Wiedervereinigung der durchtrennten Samenleiter in dafür spezialisierten Zentren durchgeführt werden. Eine Garantie für die Wiedererlangung der Fruchtbarkeit gibt es jedoch nicht, so dass die Entscheidung zur Vasektomie in jedem Fall gut überlegt sein sollte.


 

 

 

 

Urologische Gemeinschaftspraxis im medizentrum Erlangen
Tel. 09131/61496-0   Fax 09131/61496-96  e-mail: